Das Hirnstübchen
Startseite
Lesen & Denken
Sprüche
Denkhappen
Plan B: Selbsthilfe
Gedichte
Fotokunst?
Hobbymalerei
Gastseite
Von Privat

Zur Person:

Emilie Oppel, Jahrgang 1940

Der erste Berufsweg führte nach einer Lehre zur Einzelhandels-Kauffrau in verschiedene Modehäuser nach München.
Es folgte Eheschließung und die Geburt eines Sohnes.
Da der Ehemann die gestalterische Begabung seiner Frau erkannte, gründeten die beiden Augenmenschen ein Fotostudio im Raum München, welches die Ehefrau knapp 20 Jahre führte (1973-1992), mit Schwerpunkt Porträt- und Hochzeitsfotografie.
Schon zu dieser Zeit entstanden erste Arbeiten im verwandten Medium der Malerei. Auch die Formgestaltung beim Töpfern wurde erprobt.
Erst nach dem Umzug ins beschauliche Altmühltal bleibt nun mehr Zeit und Muße zum Malen.
Verschiedene Kurse - speziell für Aquarelltechnik und Workshops im Freien - begleiteten die Hobbymalerei.
Überhaupt nimmt sich unsere Sonntagsmalerin heraus, prinzipielle Maltechnik zu ignorieren: Alles ist erlaubt was gefällt und Spaß macht!

zurück




Sitemap Wo ist der Autor? Impressum-Datenschutz