Das Hirnstübchen
Startseite
Inhalt
Spruch des Monats
Notiz des Monats
Lesespaß & Denkstoff
Denkertreff
Hilfe zur Selbstbefreiung
Kostenloser Download
Fotokunst - was bist du?
Reise-Impressionen
Hobbymalerei
Gastseite Krippenbastler
Von Privat

Tagträumchen

Flög ich als Vögelein,
sagte ich Dank,
dem Wasser im Tröglein,
das herrlich ich fand.

Schwämm ich als Fischchen,
wäre ich krank,
im Glas auf dem Tischchen,
das trist dort stand.

Trabt ich als Pferdchen,
wär's mir nicht kalt:
Der Reiter mit Bärtchen
jagt durch den Wald.

Speist ich als Menschlein,
hätte ich Spaß:
köstlich das Gänslein,
das Bierchen im Glas.

Schmort ich als Gänslein
im eigenen Saft,
dächt ich ans Menschlein,
wie das mich wohl schafft.

GO/Montagsdichter

zurück




Sitemap Spruch des Monats Impressum-Datenschutz